Erfolgreicher Investorentag in Perlen

Der Schwerpunkt des diesjährigen Investorentags der CPH-Gruppe lag beim Bereich Papier, welcher mit Blick auf die Nachhaltigkeit der europäischen Konkurrenz weit voraus ist.

Trotz Corona-bedingten Abstands- und Hygieneregeln stiess der Investorentag vom 8. September 2020 auf reges Interesse. Zwei Dutzend Analysten und professionelle Investoren reisten an den Hauptsitz der CPH-Gruppe in Perlen, wo sie vor dem Hintergrund der herausfordernden Wirtschaftslage über den Geschäftsgang im ersten Halbjahr und vertieft über den Bereich Papier informiert wurden. «Nach einem sehr herausfordernden zweiten Quartal mit einer Papiernachfrage, die bis zu 40% rückläufig war, hat sich die Situation etwas verbessert. Die Nachfrage nach Papier dürfte aber im zweiten Halbjahr immer noch 20 bis 30% unter dem Vorjahr liegen», erklärte Peter Schildknecht, CEO der CPH-Gruppe. Hingegen dürfte der Bereich Verpackung 2020 erneut ein Rekordergebnis erzielen. Der Bereich wird mit dem Bau eines Beschichtungswerkes in Brasilien die Expansion in den Wachstumsmärkten vorantreiben. 

Optimistisch für die Zukunft

Trotz sinkender Nachfrage ist Klemens Gottstein, Bereichsleiter Papier, für die Zukunft optimistisch: «In den letzten Wochen haben verschiedene Papierproduzenten angekündigt, dass sie Kapazitäten für Zeitungsdruck- und für Magazinpapiere von rund 1.5 Millionen Tonnen stilllegen werden. Von dieser Entwicklung dürften wir profitieren.» Perlen Papier verfügt über modernste und effizienteste Produktionsanlagen und hebt sich ausserdem durch seine Nachhaltigkeitsbestrebungen (siehe Medienmitteilung) positiv von der Konkurrenz ab: Dank konsequenter Reduktion der Emissionen hat Perlen Papier einen 75% geringeren CO2-Fussabdruck als die europäischen Mitbewerber. Auf Perlen Papier in der Schweiz gedruckte Zeitungen und Magazine sind Recyclingprodukte und somit umweltschonend und nachhaltig.

Im anschliessenden Betriebsrundgang erhielten die Besucher einen vertieften Einblick in den kompletten Produktionsprozess des Papiers – von der Anlieferung des Altpapiers, der nachfolgenden Stoffaufbereitung und -sortierung sowie dem Herstellungsprozess an der Papiermaschine selbst, bis hin zur Verpackung und Verladung der für die Kunden ausgerüsteten Rollen.

Weitere Details finden Sie in den Präsentationen der CPH-Gruppe und von Perlen Papier.