Medienmitteilungen

Zeochem übernimmt ALSIO in China

Die CPH-Gruppe hat zugestimmt, die Mehrheit der Jiangsu ALSIO Technology von der Jiangsu Feixiang Group zu übernehmen. Mit dem Kauf des führenden chinesischen Produzenten von Molekularsieben setzt die CPH ihre Expansionsstrategie fort.

Perlen, 18 November 2015 - Die CPH Chemie + Papier Holding AG expandiert im Bereich Chemie. Die Zeochem, eine Tochtergesellschaft der CPH, übernimmt 80 % der Aktien der Jiangsu ALSIO Technology Co. Ltd (ALSIO) von der Jiangsu Feixiang Group. Die im Jahr 2008 gegründete ALSIO mit Sitz in Lianyungang in der chinesischen Provinz Jiangsu gehört heute zu den führenden Herstellern von Molekularsieben in Asien. 2014 erwirtschaftete ALSIO einen Umsatz von umgerechnet rund CHF 16 Mio. und beschäftigte 114 Mitarbeitende in Entwicklung, Produktion und Vertrieb. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Das Closing der Transaktion ist Anfang 2016 vorgesehen. ALSIO wird in die Zeochem-Gruppe integriert und in Zukunft unter der Marke Zeochem am Markt auftreten. «ALSIO ergänzt geographisch und vom Produktprogramm die weltweiten Aktivitäten der Zeochem ideal. Vom Standort in China aus werden wir die Wachstumsmärkte in Asien weiter erschliessen», sagt Dr. Alois Waldburg-Zeil, Bereichsleiter Chemie bei der CPH.

«Wir freuen uns, mit der Zeochem einen starken industriellen Partner mit langer Tradition gefunden zu haben. Wir sind davon überzeugt, dass die Zeochem die Erfolgsgeschichte von ALSIO weiterschreiben und die Entwicklung des Geschäfts in globalem Rahmen vorantreiben wird», meint Dr. Ji Li, CEO der Feixiang Group.

«Die CPH will verstärkt ausserhalb des Papierbereichs wachsen, die globale Marktposition in Wachstumsregionen ausbauen und damit die Währungsabhängigkeit vom Schweizer Franken weiter reduzieren. Der Kauf von ALSIO ist ein weiterer wichtiger Schritt dazu und setzt die Strategie der CPH im Bereich Chemie um», kommentiert Dr. Peter Schildknecht, CEO der CPH-Gruppe. Bereits 2014 hatte der Bereich Verpackung den Bau eines Beschichtungswerkes in China bekannt geben. Dieser Standort wird im Lauf von 2016 die Produktion von Folien für Blisterverpackungen für die asiatischen Pharmamärkte aufnehmen.

Die Zeochem ist ein führender Hersteller von Molekularsieben für industrielle Anwendungen und von Chromatographiegelen für die Pharmaindustrie. Der Bereich Chemie erwirtschaftete 2014 an den Produktionsstandorten in der Schweiz und in den USA einen Umsatz von CHF 60 Mio. und trug 12 % zum CPH-Gruppenumsatz bei.

Kontakte

CPH Chemie + Papier Holding AG
Dr. Peter Schildknecht, CEO, +41 41 455 87 57, investor.relations@cph.ch
Christian Weber, Head of Corporate Communications, +41 41 455 87 51, medien@cph.ch

Datei herunterladen (PDF, 121kb, DE)