Trainees of tomorrow

Some 160 different vocational training courses were on offer at the ZEBI Central Swiss Education Fair. And Perlen Papier made its début this year with its own fair stand.

Kein Platz für Hochstapler

Der Weg zum Traumberuf gleicht für die Schüler einem Parcours: Welchen Beruf soll ich wählen, bei welchem Unternehmen, in welcher Organisation, mit welcher Schule kann ich das Ziel erreichen? An der ZEBI in Luzern haben sich über 24 000 Besucherinnen und Besucher über Berufs- und Weiterbildungsmöglichkeiten schlau gemacht. Erstmals stellte Perlen Papier ihr Ausbildungsangebot der beruflichen Grundbildung für Automatiker, Polymechaniker, Produktionsmechaniker, Papiertechnologen, Informatiker, Logistikassistenten und Kaufleute an einem Stand vor.

Stapler-Parcours zu bewältigen

Einen Parcours haben sich auch Ivan Zimmermann und Thomas Schibig, Lernende in der Instandhaltung bei Perlen Papier, ausgedacht. Mit einem ferngesteuerten Stapler und elektronischer Zeitmessung mussten die Schüler eine knifflige Strecke in einer vorgegebenen Zeit meistern. Bei Überschreiten der Zeitlimite gab es als Trostpreis eine „Capri Sonne“. Die Resonanz bei den Schülern war gross und Perlen Papier freut sich auf viele weitere motivierte junge Lernende.